Elena Fischer liest aus „Paradise Garden“

© Copyright Julia Sellmann/© Diogenes Verlag
Wann Freitag, 19. April um 18:30 Uhr
Wo VHS Lebach Außengelände (bei Regen oder Kälte im VHS-Saal)
Veranstalter Anne Treib Buch & Papier
Preis 13 Euro

Die 14-jährige Billie verbringt die meiste Zeit in ihrer Hochhaussiedlung. Am Monatsende reicht das Geld nur für Nudeln mit Ketchup, doch ihre Mutter Marika bringt mit Fantasie und großem Herzen Billies Welt zum Leuchten. Dann reist unerwünscht die Großmutter aus Ungarn an, die Billies Leben auf den Kopf stellt und die Harmonie zwischen Mutter und Tochter durchrüttelt. Als Billie ihrer Mutter keine Fragen mehr stellen kann, fährt sie im alten Nissan allein los – mit einem großen Ziel: den ihr unbekannten Vater zu finden. Paradise Garden (2023) ist eine lässige Geschichte über das Erwachsenwerden unter widrigen Umständen und über das Glück, das die Fantasie uns bringen kann; sie wurde für den Deutschen Buchpreis 2023 nominiert. Elena Fischer, Jahrgang 1987, studierte Komparatistik und Filmwissenschaft. Mit einem Auszug aus ihrem Debütroman "Paradise Garden" gewann sie 2021 den Literaturförderpreis der Landeshauptstadt Mainz für junge AutorInnen.

– Website Autor*in
Verlag: Diogenes Verlag Buch kaufen

Mit herzlichem Dank an:

Sponsoren
Partner