Über uns / Impressionen

Im Frühjahr 2018 hat der Börsenverein des Deutschen Buchhandels – Landesverband Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland e.V. gemeinsam mit den saarländischen Buchhandlungen und Verlagen das erste saarländische Lesefestival „erLESEN – Literaturtage im Saarland“ durchgeführt. Das Festival stellt das Buch und das Lesen in den Mittelpunkt. Das Organisationsteam hat es sich zum Ziel gesetzt, die Lebendigkeit des saarländischen Buchhandels (Buchhandlungen und Verlage) zu zeigen. Der Beitrag, den der saarländische Buchhandel jeweils vor Ort in ganz unterschiedlicher Form leistet, ist enorm wichtig, um Leseförderung zu betreiben, Debatten anzustoßen und das Buch als Kulturgut in den Mittelpunkt zu stellen. Zahlreiche Partner*innen vor Ort, wie Kulturämter, Kinos, Volkshochschulen, Bibliotheken und sonstige Veranstalter*innen bereichern die Events und das gesamte Festival mit ihrer großen Vielfalt.

Copyright Foto: Thorsten Wolf

Meinungsfreiheit – ein erLESENES Gut

Buchhandlungen und Verlage sind Orte der Meinungsfreiheit. In einer Zeit, in der in Europa ein Krieg tobt, im Iran Meinungsfreiheit mit Füßen getreten wird und afghanischen Frauen das Menschenrecht auf Bildung abgesprochen wird, genießen wir das Privileg, mit dem Literaturfestival erLESEN 2023 die Produkte der Meinungsfreiheit direkt in unserer nächsten Umgebung genießen zu können. Entdecken Sie die Vielfalt unterschiedlicher Sichtweisen in unserem abwechslungsreichen Programm. In Saarlouis liest Christine Westermann zum Auftakt des Festivals aus ihrem neuesten Buch „Die Familien der anderen“ und Johann von Bülow stellt seinen Debütroman „Roxy“ in Neunkirchen vor. Es ist für jede Leselust etwas dabei. Das junge Publikum liegt uns am Herzen. Daher freuen wir uns, dass ganze Schulklassen der Einladung des Ministeriums für Bildung und Kultur des Saarlandes auf das Theaterschiff gefolgt und diese Veranstaltungen bereits ausgebucht sind. Am ersten Festival-Wochenende findet im Kulturbahnhof in Saarbrücken bereits zum zweiten Mal der BÜCHERsalon statt, bei dem ausgewählte Verlage ihre neuen Bücher präsentieren.

Sie dort beim Entdecken von neuem Lesestoff zu treffen, darüber freut sich das Organisationsteam bereits jetzt sehr.

Das Orgateam

Anke Birk (Bücher König, Neunkirchen)

Jasmin Hahn (Buchhandlung Hahn, Limbach)

Kurt Hoffmann (Buchhandlung Raueiser, Saarbrücken)

Beatrice Schmitt (Bücherhütte, Wadern)

Anne Treib (Buch und Papier Anne Treib, Lebach)

Stefan Wirtz (Conte Verlag, St. Ingbert)

Andrea Wolf (Börsenverein d. Dt. Buchhandels)

Susanne Bach-Bernhard (Koordinatorin)